0201/841170 |  Ruschenstraße 1 | 45133 Essen |

Beratung an der Goetheschule

Unser Beratungskonzept

Konzeption und Grundsätze

Die Goetheschule Essen hat sich für ein flexibles, dezentralisiertes Beratungskonzept entschieden. Beratung soll zunächst immer da gesucht werden, wo der Beratungsbedarf in der Regel entstanden ist.
Die ersten Ansprechpartner bei allen Anliegen und Fragen sind daher einmal die Fachlehrerinnen und Fachlehrer, dann in nächster Instanz die Klassenleitung, die Stufenkoordinatoren/innen oder die Schulleitung.
Selbstverständlich stehen alle Mitglieder des Kollegiums und der Schulleitung nach Absprache jederzeit für eine Beratung in Lern- und Erziehungsfragen zur Verfügung. Auf Wunsch vermitteln wir auch den Kontakt zu den schulpädagogischen Beratungsstellen der Stadt Essen bzw. zu anderen Trägern z.B. der Kinder und Jugendhilfe.

Für die verschiedenen Aufgaben und Problemfelder in unserer Schule haben wir ein Team von Beratungslehrern und Ansprechpartner/innen für spezielle Anliegen gebildet. Die entsprechenden Lehrkräfte werden bei Bedarf von den Schülerinnen und Schülern bzw. den Eltern angesprochen. Wie im Schulprogramm der Goetheschule festgelegt, folgt das Beratungskonzept dem Grundsatz der Kommunikation an unserer Schule: Wir wollen miteinander sprechen!

Neben der oben beschriebenen problem- und sachbezogenen Beratung wird während des gesamten Schuljahres systematische Schullaufbahnberatung organisiert und durchgeführt:

Beratung bezüglich der Schullaufbahn

Vor dem Übergang auf das Gymnasium:
Information und Beratung am Elternsprechtag, Informationsabend: Wege zur Mehrsprachigkeit, Tag der offenen Tür,
nach Vereinbarung: Beratung über Eignung, Schullaufbahn, Fremdsprachenwahl, Fächerangebot, Profil und Programm der Goetheschule.

Anmeldung:
Beratung über Fremdsprachenwahl, falls die Entscheidung noch offen ist.

Ende der Erprobungsstufe:
Beratung und Empfehlung zur weiteren Schullaufbahn (AO SI 11 13), Beratung zur Wahl der 2. Fremdsprache.

Ende der Jahrgangsstufe 7:
Beratung und Empfehlung zur weiteren Schullaufbahn (AO SI 5),
Beratung zur Wahl der 3. Fremdsprache bzw. des Faches in der Differenzierung.

Ende der Jahrgangsstufe 9:
Beratung und Empfehlung zur weiteren Schullaufbahn,
Information und Beratung über die Schulabschlüsse am Ende der Sekundarstufe I, Beratung zur Wahl der Fächer in der Sekundarstufe II, Berufswahlvorbereitung

Ende der Jahrgangsstufe 10:
Beratung und Empfehlung zur weiteren Schullaufbahn, Information und Beratung zur Wahl der Berufswahlvorbereitung. Abiturfächer,

Ende der Jahrgangsstufe 11:
Beratung und Empfehlung zur weiteren Schullaufbahn, Information und Beratung vor der Zulassung zur Abiturprüfung.

Schulleitung: Frau Dr. Haas, OStD' / Frau Schnell, L' Sek II
Erprobungsstufenleitung: Frau Kühl, StD'
Mittelstufenleitung: Herr Ruhrbruch, StD
Oberstufenleitung: Herr Bartsch, StD


Schulpflegschaft: Hier geht es zur Schulpflegschaft

Fördererverein: Herr Haakshorst

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.