0201/841170 |  Ruschenstraße 1 | 45133 Essen |
Sie sind hier: Startseite » Die Schule » Geschichte » Chronik

September 2015

25.09.2015

Fremdsprachenassistentin Lucy Darragh aus der Nähe von Manchester ist neu an der Goetheschule und arbeitet bis Ende Mai 2016 mit unseren Englischklassen und IB-Kursen. Außerdem unterstützt sie Frau Stearns bei den Proben und Vorbereitungen für die nächste englische Theateraufführung von "No Fear".

22.09.2015

Goetheschülerinnen und –schüler „besitzen“ den ersten Würfel!

In unserer Wegwerfgesellschaft produzieren wir ständig, ob gewollt oder ungewollt, viel mehr Müll als nötig. Aber Müll muss kein Müll bleiben: Beim Upcycling wird Abfall als Material für die Schaffung neuer, kreativer Produkte verwendet.

Die Kunst-Ag hat sich zur Aufgabe gemacht, aus zum Beispiel scheinbar nutzlosen Flaschenverschlüssen Sitzmöbel für die Schule, Innen- wie Außenbereich, zu bauen.

Mehr Infos...

19.09.2015

Welcome, everybody! - Spendenaktion der Klasse 6b für Flüchtlinge.

Am Mittwoch, den 23.09.15 findet eine ganztägige Spendensammelaktion und ein Kuchenverkauf in der Goetheschule statt. Die gesammelten Spenden gehen an das Flüchtlingsheim in Werden.

Die Spenden werden nur am 23.9.15 in der 1+2 großen Pause und in der 7. Stunde im Bistro angenommen!

Wir freuen uns über eure/ihre Unterstützung!!

Eure 6b

Mehr Infos...

19.09.2015

Foto der Woche

Die Klasse 7c besuchte gemeinsam mit Mathematiklehrer Martin Brüning die Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ am Don-Bosco-Gymnasium in Essen-Borbeck. Ähnlich wie sich unsere Fünftklässler jährlich am Mathezirkus erfreuen können, versuchten sich nun die Siebtklässler daran, ganz praktisch mathematische Probleme aus unterschiedlichen Bereichen experimentell zu lösen. So wurden zum Beispiel Brücken im Teamwork selbst gebaut.

Mehr Fotos...

13.09.2015

Turm-Redaktion
In der vergangenen Woche wurden die neuen Schüler der Turm- und Homepage-Redaktion aufgenommen. - Wer für die neue Ausgabe schreiben möchte, muss sich nun beeilen: Am Freitag, 18. September, ist der Redaktionsschluss.

11.09.2015

Foto der Woche

Unermüdlich und ohne jegliches Murren wurden die verschiedenen Gloria-Vertonungen aus Italien und Lateinamerika geprobt. Damit bei den Weihnachtskonzerten wieder ein anspruchsvolles Programm geboten werden kann, fuhr der Große Chor unter der Leitung von Christiane Zywietz-Godland für einige Tage nach Aachen. Auch der obligatorische Ausflug in die mittelalterliche Aachener Altstadt inklusive Domführung durften nicht fehlen.

Die Schule

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.