Deutsch english Französisch Spanisch  Seite drucken
Städtisches Gymnasium - Ruschenstraße 1, 45133 Essen - Fon +49 201 841170 - Fax +49 201 8411726 - Mail goetheschule.info@schule.essen.de

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Anmeldung

Anmeldung

IB World School

IB World School

Das sind wir

Das sind wir

Wer macht was?

Wer macht was?

Turmbuch

Das neue Turmbuch

Medien und Methoden

Medien und Methoden

Berufswahl

Berufswahl

Lo-Net

Lo-Net




Nach oben 18.04.2015

Foto der Woche
Wir wünschen unseren Abiturienten für die anstehenden Prüfungen im Zentralabitur viel Erfolg. Nach der gründlichen Vorbereitung, zuletzt in der Intensivwoche vor den Ferien, hoffen wir gemeinsam auf gut lösbare Aufgaben aus Düsseldorf.


Nach oben 17.04.2015

NACHRUF

Wir trauern um unseren ehemaligen Lehrerkollegen

Herrn Karl Amediek

Herr Amediek unterrichtete langjährig die Fächer Sport und Mathematik an der Goetheschule Essen, vorwiegend in der Unter- und Mittelstufe. Er war immer ein engagierter Lehrer, Kollege und Freund, der das Schulleben durch seine freundschaftliche, einsatz- und hilfsbereite Art sehr bereicherte. Für ihn war es stets ein großes Anliegen, auf menschlicher Art nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern Herz und Charakter der Schüler zu bilden.
Seiner Ehefrau und seiner Tochter gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.

Die Schulgemeinschaft der Goetheschule Essen


Nach oben 26.03.2015

Foto der Woche
Zum Abschluss des Besuchs unserer Gäste aus Porto konnten wir mit ihnen am 25. März in der Gruga einen Ginkgo-Baum pflanzen. Schüler und Eltern hatten im vergangenen Jahr nach dem Pfingssturm „Ela“ Spenden für die Neupflanzung eines Baums in der Gruga gesammelt. Besonders engagiert hatten sich Amelie und Daniel aus der Klasse 6a.
Die enge Verbundenheit der Goetheschule mit dem Grugapark wird nun erweitert durch das gemeinsame Pflanzen des Baumes mit den portugiesischen Gästen. Schulleiterin Dr. Nicola Haas betont: „In der Tradition Goethes soll der Ginkgo-Baum zu einem Symbol des Neuanfangs und der internationalen Freundschaft werden.“


Nach oben 22.03.2015

Foto der Woche
Anders als 1999 konnten wir die Sonnenfinsternis am 20. März leider nicht beobachten. :-( Es war zu neblig. Die Faszination Weltraum :-) wurde jedoch am 18. März deutlich, als Frau Kretschmann vor der Jahrgangsstufe 5 den Vortrag „Outer Space“ hielt. Beim Lied „Aquarius“ aus Hair war die Begeisterung grenzenlos.




Nach oben 14.03.2015

Foto der Woche
Im Rahmen des Literaturkurses der Q1 haben die Schüler und Frau Lach seit August 2014 an der Realisierung des Stückes Lebenswelten Zukunftswelten gearbeitet. Im Vordergrund stehen die Themen „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“.

Die Zuschauer erhalten unterschiedlichste Einblicke in die Gedankenwelt der Jugendlichen. Sozialkritisch und hochaktuell können sie in eine Welt eintauchen, die dem Begriff der „Kritik“ alle Ehre macht. Alle Texte wurden selbst geschrieben, die Regie wurde ebenfalls selbst geführt.


Nach oben 01.03.2015

Internationaler Mathe-Wettbewerb
Kürzlich nahm wieder ein Team der Goetheschule am internationalen Mathematical Modelling Competition in Maastricht (MMM) teil. Im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld erreichten Jule Hulsmann, Sophia Schlaak (beide Q2), Martin Daescu (EF), Niklas Ophoff und Jan Hendrik Stuschke (beide Q1) als bestes Team aus dem Ruhrgebiet einen Platz im vorderen Mittelfeld. Begleitet wurden das Team von Mathematiklehrer Martin Brüning. Wir gratulieren.